Über mich


Claudius Nestvogel, M.A.


Studium der Ethnologie, vergl. Religionswissenschaft und Alt-Amerikanistik mit den Schwerpunktthemen biokulturelle Evolution, veränderte Bewußtseinszustände, nonverbale Kommunikation.



Parallel dazu Ausbildungen in den Bereichen


Körperarbeit:

Certified Rolfer (1994)

Ausbildung in Bodytherapy und Triggerpoint Anatomy (1992 - 95)

Bewegungsarbeit:

Certified Feldenkrais Practitioner (1989)

Certified Rolfing-Movement Practitioner (1994)

Ideokinese bei André Bernard 

langjähriges Studium bei Amos Hetz in Movement Studies (ab 1986)

Psychotherapie und Beratung:

Focusing-Therapeut und -Trainer (2003)

Ausbildung in Biodynamik (1979 - 81)

Ausbildung in systemischer Therapie (1991 - 93)

Fortbildung in Hakomi-Bodywork

Erlaubnis zur Ausübung der Heilkunde im Gebiet der Psychotherapie 





Artikel


Bewußtheit durch Bewegung: Die Entwicklung der Feldenkrais-Methode. 1991.


Feldenkrais-Methode. 1991


Struktur und Harmonie im Körper. Rolfing Strukturelle Integration und Rolfing Movement Integration. 1994.


Schöne Körper - häßliche Welt: Körperkult und Körperlernen in der Industriegesellschaft. 1994.


Häute der Verständigung. 1996.


Von Leonardo da Vinci ins 21. Jahrhundert. Eine Schrift für eine Tradition, die keinen Namen hat - Amos Hetz Movement Studies. 1998.


Einflüsse von Jacoby, Gindler auf die Feldenkrais-Methode. 1999.


Ida Rolf und ihr Vermächtnis. 2002.


Dem Körper beim Denken zuschauen. Focusing zwischen Therapie und Philosophie. 2005.



Texte und Bilder Copyright  Claudius Nestvogel 2005 - 2012


Erstellt mit Sandvox